Sie sind hier > Service / Prävention kompakt 
Organisierte Kriminalität
Organisierte Kriminalität (OK) bezeichnet die vom Gewinn- oder Machtstreben bestimmte planmäßige Begehung von Straftaten von mehr als zwei beteiligten Tätern über einen längeren oder unbestimmten Zeitraum.

Die Täter 

Bei den Tätern Organisierter Kriminalität handelt es sich nicht um einzeln agierende, so genannte „Intensivtäter“, sondern um strategisch planende Tätergruppen bzw. Banden, die zum Teil überregional und auch international Straftaten begehen. Die Tätergruppen verfolgen ihre Ziele systematisch und können auf drei unterschiedliche Arten zusammenwirken: 

  • unter Verwendung gewerblicher oder geschäftsähnlicher Strukturen 
  • unter Anwendung von Gewalt oder anderer zur Einschüchterung geeigneter Mittel oder 
  • unter Einflussnahme auf Politik, Massenmedien, öffentliche Verwaltung, Justiz oder Wirtschaft. 

Häufige Deliktsbereiche 

Zu den häufigsten Delikten im Bereich Organisierter Kriminalität zählen unter anderem 

  • Rauschgifthandel und -schmuggel 
  • Eigentumskriminalität (z. B. Einbruch, Diebstahl) 
  • Wirtschaftskriminalität (z. B. Geldwäsche, Produktpiraterie) 
  • Steuer- und Zolldelikte 
  • Fälschungskriminalität 
  • Gewaltkriminalität sowie 
  • Umweltkriminalität. 

Bekämpfung 

Organisierte Kriminalität ist kein eigenständiger Straftatbestand – Paragraph 129 StGB bestraft jedoch die „Bildung einer kriminellen Vereinigung“. Mit der Bekämpfung Organisierter Kriminalität ist eine Vielzahl staatlicher Institutionen befasst, wie z. B. das Bundeskriminalamt, die Landeskriminalämter, örtliche Kommissariate, die Fachstaatsanwaltschaften, der Bundesnachrichtendienst sowie Europol und Interpol. Die vom BKA jährlich veröffentlichten Bundeslagebilder „Organisierte Kriminalität“ enthalten in gestraffter Form die aktuellen Erkenntnisse zu Lage und Entwicklung im Bereich der Organisierten Kriminalität. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat ihre Thesen und Forderungen zum Thema Organisierte Kriminalität in einem Positionspapier zusammengefasst. 

Service

Aktivitäten

Über diese Suchfunktion finden Sie bundesweit kriminal-polizeiliche Beratungsstellen
Beratungsstellensuche

Newsletter

Sicherheitsbehörden in Deutschland

Aktuelle Ausgabe

Mit ihrem aktuellen und vielfältigen Themenspektrum, einer Mischung aus Theorie und Praxis und einem Team von renommierten Autorinnen und Autoren hat „Die Kriminalpolizei“ sich in den vergangenen Jahren einen ausgezeichneten Ruf erworben. 

Über die angestammte Leserschaft aus Polizei, Justiz, Verwaltung und Politik hinaus wächst inzwischen die Gruppe der an Sicherheitsfragen interessierten Leserinnen und Lesern. Darüber freuen wir uns sehr. [...mehr]

Erklärung einschlägiger Präventions-Begriffe

Top-News

Zunehmend ermitteln Menschen privat in eigener Sache. Sie versuchen, mit Hilfe von sozialen Netzwerken ein gestohlenes Fahrrad wiederzufinden.  Andere tauschen  Informationen „rund um die...[mehr lesen]

Die gemeinsame Übung von Polizei und Bundeswehr ist nach Meinung von Bundesinnenminister Thomas de Maizière eine erfolgreiche Antiterror-Übung gewesen und sollte bei Gelegenheit wiederholt werden....[mehr lesen]

Meist gelesene Artikel

RSS Feed PolizeiDeinPartner.de

Der Auftrag der Politik, straffällig gewordene Ausländer konsequent per Flugzeug in ihre...
Du wirst gemobbt? Dann wehr dich dagegen! Mobbing übers Netz ist feige und gemein. Aber leider...
Europol und BKA informieren unter #cyberscams
Mischungen verursachen starke Blutungen
Winterreifenregelungen im europäischen Ausland