Buchbesprechung
  Sie sind hier > Ausgaben / 2017 / Dezember 

REZENSION

Ordnungswidrigkeitengesetz, Kommentar. 17. Auflage 2017


Der Kommentar zum Ordnungswidrigkeitengesetz, begründet von Dr. Erich Göhler und fortgeführt von Dr. Franz Gürtler, Dr. Helmut Seitz sowie Dr. Martin Bauer dürfte jedem Juristen, Verwaltungs- und Polizeibeamten ein fester Begriff sein. Er bietet zuverlässige, aktuelle und prägnante Erläuterungen zu allen Fragen des Ordnungswidrigkeitenrechts an. Die relevante Rechtsprechung und Fachliteratur sind vollständig ausgewertet worden.
Erich Gürtler ist Vorsitzender Richter am OLG München, Helmut Seitz war bis zu seinem unerwarteten und viel zu frühen Tode am 6.3.2016 als Ministerialdirigent im Bayerischen Staatsministerium der Justiz tätig, wo auch Martin Bauer zurzeit als Regierungsdirektor wirkt.
Der Kommentar ist durchgehend auf dem Stand vom März 2017. Er berücksichtigt das 8. Gesetz zur Änderung des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen, durch das die in § 30 OWiG verankerten Höchstsätze der Geldbußen gegen juristische Personen und Personenvereinigungen deutlich angehoben worden sind sowie das Gesetz zur Förderung des elektronischen Rechtsverkehrs. Weiterhin beinhaltet das Werk die Änderungen zu den Gebühren und Auslagen gemäß § 107 OWiG durch das 2. Kostenrechtsmodernisierungsgesetz und das Gesetz zur Strukturreform des Gebührenrechts sowie Modifikationen der §§ 120, 123 OWiG durch das Gesetz zur Regulierung des Prostitutionsgewerbes vom 21.10.2016. Der umfangreiche Anhang enthält ergänzende Vorschriften des Bundes- und Landesrechts und in diesem Rahmen u.a. eine Zusammenstellung zahlreicher Zuständigkeitsvorschriften.
Inhaltlich überzeugt der Kommentar wie gewohnt auf ganzer Linie. Durch seine sehr gute Strukturierung schafft er in kurzer Zeit einen umfassenden Überblick über Rechtsprechung und fachspezifische Literatur, verliert sich aber nicht in verzichtbaren Einzelmeinungen. Den Kommentierungen sind jeweils der Normtext und eine Übersicht vorangestellt, so dass sich der Leser schnell zurechtfinden kann. Ein maßvoll eingesetzter Fettdruck lässt wichtige Stichworte leichter finden.
Als ausgesprochen positiv herauszustellen ist die Ausgewogenheit und Objektivität. In der Gesamtschau gilt der Kommentar daher berechtigt als unverzichtbares Standardwerk. Aufgrund seiner Informationsfülle, Zuverlässigkeit und Aktualität stellt er eine unverzichtbare Grundlage für Theorie und Praxis dar.
Prof. Hartmut Brenneisen


Autor: Franz Gürtler, Helmut Seitz, Martin Bauer
Titel: Ordnungswidrigkeitengesetz
Auflage: 17. Auflage 2017
Format: 1555 Seiten, DIN A 5, Hardcover
Preis: 79,00 Euro
ISBN: 978-3-406-68948-2
Verlag: Verlag C. H. Beck oHG

Service

Aktivitäten

Über diese Suchfunktion finden Sie bundesweit kriminal-polizeiliche Beratungsstellen
Beratungsstellensuche

Newsletter

Sicherheitsbehörden in Deutschland

Aktuelle Ausgabe

Mit ihrem aktuellen und vielfältigen Themenspektrum, einer Mischung aus Theorie und Praxis und einem Team von renommierten Autorinnen und Autoren hat „Die Kriminalpolizei“ sich in den vergangenen Jahren einen ausgezeichneten Ruf erworben. 

Über die angestammte Leserschaft aus Polizei, Justiz, Verwaltung und Politik hinaus wächst inzwischen die Gruppe der an Sicherheitsfragen interessierten Leserinnen und Lesern. Darüber freuen wir uns sehr. [...mehr]

Erklärung einschlägiger Präventions-Begriffe

Top-News

Zunehmend ermitteln Menschen privat in eigener Sache. Sie versuchen, mit Hilfe von sozialen Netzwerken ein gestohlenes Fahrrad wiederzufinden.  Andere tauschen  Informationen „rund um die...[mehr lesen]

Die gemeinsame Übung von Polizei und Bundeswehr ist nach Meinung von Bundesinnenminister Thomas de Maizière eine erfolgreiche Antiterror-Übung gewesen und sollte bei Gelegenheit wiederholt werden....[mehr lesen]

Meist gelesene Artikel

RSS Feed PolizeiDeinPartner.de

Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“
Konsum von Cannabis steigt an
Keine längeren Lenkzeiten für Reisebusfahrer
In diesem Podcast unterhält sich Oliver Malchow mit PdP-Redakteur Walter Liedtke über die neuen...
Ob ätzend, entzündlich, explosiv oder giftig: Bei gefährlichen Gütern ist Vorsicht geboten....