Sie sind hier > Service / Sicherheitsbehörden 

LKA-Nordrhein-Westfalen

Das LKA NRW und seinen Aufgaben

 

Innovativ, engagiert, leistungsstark

Frank Hoever,
Direktor des LKA Nordrhein-Westfalen

Vor 70 Jahren, am 1. Oktober 1946, wurde auf Weisung der britischen Militärregierung das Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen eingerichtet (LKA NRW). Die Behörde hat sich aus kleinsten Anfängen zu einer modernen und leistungsfähigen Zentralstelle des Landes in der Kriminalitätsbekämpfung entwickelt. Waren es damals ganze fünf Kommissariate und eine Wirtschaftsabteilung mit 34 Beschäftigten, gliedert sich das Landeskriminalamt heute in sechs Abteilungen mit 31 Dezernaten und knapp 1.500 Beschäftigten.
[mehr lesen]

Übersicht

Name der Behörde

Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen (LKA-NRW)

Staatliche Ebene

Land

Aufsichtsbehörde

Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen

Gründungsjahr

1946

Hauptsitz

Düsseldorf

Leitung

Direktor:
Frank Hoever

Bedienstete

Des LKA-NRW:
ca. 1500 (Stand: 04.09.2018)

Etat / Budget

des LKA-NRW:
Rund 24 Mio. EUR (Haushalt: 2014)

Link zur Webseite

http://www.polizei-nrw.de/lka/

Bundesland

Nordrhein-Westfalen

Anschrift

Völklinger Str. 49
40221 Düsseldorf

Telefonnummer

Tel.: +49 (0)211 939 – 0

Spezialgebiete / Projekte

  • Kriminalprävention
  • Cybercrime
  • Politisch motivierte Kriminalität
  • Auswertung und Analyse
  • Originäre Ermittlung
  • Forschung und Evaluation
  • Kriminalwissenschaft und -technik
  • Recht- und Aufsichtsaufgaben

Faxnummer

+49 (0)211 939 - 4519

E-Mail

poststelle.lka(at)polizei.nrw.de

Kontaktadresse Pressestelle

Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen
Dezernat ZA 3.3
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Frank Scheulen
Völklinger Str. 49
40221 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)211 939 – 7330
Fax: +49 (0)211 939 - 7339
E-Mail: oeffentlichkeitsarbeit.lka(at)polizei.nrw.de

Quellen: http://www.polizei.nrw.de, LKA-NRW

Letzte Aktualisierung: LKA NRW, 04.09.2018

Weitere Informationen