Buchbesprechung 2

Strafgesetzbuch
Prof Dr. Adolf Schönkel,
Prof Dr. Horst Schröder, Strafgesetzbuch, Verlag C.H.Beck, 27., neu bearbeitete Auflage, 2006, XXXIII, 2882 Seiten, in Leinen, € 154,00, ISBN 3 406 51729 3


Dieser Kommentar bringt eine ebenso umfassende wie fundierte Erläuterung des Strafgesetzbuches. Er setzt dabei Maßstäbe sowohl für die Wissenschaft wie für die Praxis. Die ausführliche und durchstrukturierte Darstellung hilft auch bei der Lösung schwieriger Spezialfragen und garantiert ein Höchstmaß an Praxisnutzen. Die 27. Auflage berücksichtigt 29 Änderungsgesetze, die seit dem Erscheinen der Vorauflage in Kraft getreten sind. Besonders hinzuweisen ist auf:

• das 39. StrÄndG vom 1.9.2005 mit Änderungen der §§ 303, 304 StGB (Anti- Graffiti­Gesetz);
• das Gesetz vom 29.6.2005 betreffend die akustische Wohnraumüberwachung;
• das Gesetz zur Änderung des VersammlungsG und des StGB vom 24.3.2005 mit den Modifikationen des § 130 StGB;
• das 37. StrÄndG mit den neuen Vorschriften der §§ 232 bis 233b (Menschenhandel);
• das 1. Justizmodernisierungsgesetz vom 24.8.2004;
• das 36. StrÄndG vom 30.7.2004 mit der Einfügung des § 201a zur Verletzung des höchst persönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen;
• das Gesetz zur Einführung der nachträglichen Sicherungsverwahrung vom 23.7.
2004 mit dem neuen § 66b StGB;
• das Gesetz zur Änderung der Vorschriften über die Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung und zur Änderung anderer Vorschriften, u.a. mit den
neuen Tatbeständen der §§ 184a, 184b und 184c
• das Gesetz zur Einführung des Völkerstrafgesetzbuches sowie
• das Prostitutionsgesetz mit Änderungen der §§ 180a und 181a.

Die neueste Literatur und Rechtsprechung sind selbstverständlich umfassend berücksichtigt.
Das Werk befindet sich damit auf dem
Bearbeitungsstand Dezember 2005.
Das Werk wendet sich an Studenten,
Referendare, Richter, Rechtsanwälte und an Staatsanwälte.

Pressekontakt:
Cagdas Sarihan
Tel: 089 381 89 666
Fax: 089 381 89 480
E Mail: Cagdas.Sarihan@beck.de