Sie sind hier > Service / Prävention kompakt 
Headshop
In so genannten Headshops wird Zubehör für den Cannabis-Konsum verkauft.

Angebot und Verkauf

Headshops bieten etwa verschiedene Arten von Pfeifen wie etwa Bongs, Holz-, Metall- oder Glaspfeifen sowie Pfeifen-Reinigungszubehör an. Des Weiteren werden dort langes Zigarettenpapier für das Drehen von Joints, so genannte „Grinder“ für das Zerkleinern der Pflanzen, Waagen Druckverschlussbeutel sowie Aschenbecher, Feuerzeuge, Poster oder Kleidung mit Hanfblatt-Motiven oder Reggae-Musik verkauft. Zum Teil ist auch Gewächshaustechnik im Angebot. Headshops sind in Deutschland legal, solange dort nur das Zubehör für den Konsum verkauft wird. Der Verkauf der Drogen an sich ist in deutschen Headshops nicht erlaubt.

Razzien und Schließungen

Headshops geraten in die Schlagzeilen – etwa, wenn die Polizei dort Razzien durchführt und in den Geschäften auf illegale Substanzen stößt. So wurden etwa in Siegen und Berlin Headshops geschlossen, weil bei Hausdurchsuchungen mehrere hundert Päckchen Kräutermischungen, so genannte „Legal Highs“, sichergestellt wurden. Auch die Kunden von Headshops geraten ab und an in den Fokus der Ermittler. Bei einer bundesweiten Durchsuchung von 200 Wohnungen im Jahr 2008, deren Bewohner Kunden eines Headshops waren, beschlagnahmte die Polizei rund 5.000 Hanfpflanzen. Außerdem wurden 40 mutmaßliche Hanfplantagen-Betreiber festgenommen.

Service

Aktivitäten

Über diese Suchfunktion finden Sie bundesweit kriminal-polizeiliche Beratungsstellen
Beratungsstellensuche

Newsletter

Sicherheitsbehörden in Deutschland

Aktuelle Ausgabe

Mit ihrem aktuellen und vielfältigen Themenspektrum, einer Mischung aus Theorie und Praxis und einem Team von renommierten Autorinnen und Autoren hat „Die Kriminalpolizei“ sich in den vergangenen Jahren einen ausgezeichneten Ruf erworben. 

Über die angestammte Leserschaft aus Polizei, Justiz, Verwaltung und Politik hinaus wächst inzwischen die Gruppe der an Sicherheitsfragen interessierten Leserinnen und Lesern. Darüber freuen wir uns sehr. [...mehr]

Erklärung einschlägiger Präventions-Begriffe

Top-News

Zunehmend ermitteln Menschen privat in eigener Sache. Sie versuchen, mit Hilfe von sozialen Netzwerken ein gestohlenes Fahrrad wiederzufinden.  Andere tauschen  Informationen „rund um die...[mehr lesen]

Die gemeinsame Übung von Polizei und Bundeswehr ist nach Meinung von Bundesinnenminister Thomas de Maizière eine erfolgreiche Antiterror-Übung gewesen und sollte bei Gelegenheit wiederholt werden....[mehr lesen]

Meist gelesene Artikel

RSS Feed PolizeiDeinPartner.de

Aktionsmonat zum sicheren und altersgerechten Surfen
Neuer klicksafe-Onlinekurs verfügbar
DGUV-Suchtprävention in Berufsschulen
Wie die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) zeigt, wurden 2018 mit 5.555.520 Fa?llen deutlich...
Im Zuge der so genannten Flüchtlingskrise wurde das Internet in den vergangenen Jahren zunehmend...