Sie sind hier > Service / Prävention kompakt 
Podslurping
Unter Podslurping versteht man den Diebstahl von Dateien, bei dem ein verstecktes Schadprogramm unerkannt Texte, Fotos, Videos oder andere Dateien von der Festplatte eines Nutzers kopiert.

Definition

Der Begriff Podslurping setzt sich aus den Worten „Pod“ für den iPod, ein tragbares digitales Medienabspielgerät, und dem englischen Verb to slurp = schlürfen zusammen. Wird der iPod oder ein externer USB-Stick an den PC angeschlossen, der angegriffen werden soll, dann kopiert ein für den PC-Besitzer im Dateiverzeichnis nicht sichtbares Schadprogramm alle Dateien mit vorher definierten Endungen wie .txt oder .jpeg auf das angeschlossene Speichermedium, während für den PC-Besitzer sichtbar im Vordergrund eine andere Aktion abläuft. Die Geschädigten werden deshalb unter einem Vorwand dazu gebracht, den Stick oder den iPod an ihr Gerät anzuschließen, etwa, um gemeinsam Urlaubsfotos anzuschauen oder um Musikfiles vom iPod oder dem Stick zu hören. Während dieser an sich harmlosen Aktionen werden dann aber parallel unbemerkt die gewünschten Daten von dem PC kopiert.

Schutz gegen Podslurping

Virenscanner erkennen gängige Podslurping-Programme und können diese blockieren. Wenn allerdings individuell programmierte Schadprogramme zum Einsatz kommen, um beispielsweise an spezielle Daten einer Firma zu gelangen, kann der Schutz durch einen Virenscanner auch nicht ausreichen. Generell ist zu empfehlen, möglichst zurückhaltend mit dem Anschließen externer Sticks an den eigenen Computer zu sein.

Service

Aktivitäten

Über diese Suchfunktion finden Sie bundesweit kriminal-polizeiliche Beratungsstellen
Beratungsstellensuche

Newsletter

Sicherheitsbehörden in Deutschland

Aktuelle Ausgabe

Mit ihrem aktuellen und vielfältigen Themenspektrum, einer Mischung aus Theorie und Praxis und einem Team von renommierten Autorinnen und Autoren hat „Die Kriminalpolizei“ sich in den vergangenen Jahren einen ausgezeichneten Ruf erworben. 

Über die angestammte Leserschaft aus Polizei, Justiz, Verwaltung und Politik hinaus wächst inzwischen die Gruppe der an Sicherheitsfragen interessierten Leserinnen und Lesern. Darüber freuen wir uns sehr. [...mehr]

Erklärung einschlägiger Präventions-Begriffe

Top-News

Zunehmend ermitteln Menschen privat in eigener Sache. Sie versuchen, mit Hilfe von sozialen Netzwerken ein gestohlenes Fahrrad wiederzufinden.  Andere tauschen  Informationen „rund um die...[mehr lesen]

Die gemeinsame Übung von Polizei und Bundeswehr ist nach Meinung von Bundesinnenminister Thomas de Maizière eine erfolgreiche Antiterror-Übung gewesen und sollte bei Gelegenheit wiederholt werden....[mehr lesen]

Meist gelesene Artikel

RSS Feed PolizeiDeinPartner.de

Aktionsmonat zum sicheren und altersgerechten Surfen
Neuer klicksafe-Onlinekurs verfügbar
DGUV-Suchtprävention in Berufsschulen
Wie die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) zeigt, wurden 2018 mit 5.555.520 Fa?llen deutlich...
Im Zuge der so genannten Flüchtlingskrise wurde das Internet in den vergangenen Jahren zunehmend...