Sie sind hier > Service / Prävention kompakt 
Einsatzlage
Eine Einsatzlage (auch Polizeiliche Lage) ist eine Situation, in der polizeiliches Handeln erforderlich ist. Man unterscheidet zwischen Zeitlagen und Sofortlagen.

Beurteilung der Lage (BdL) 

Alle Lagen werden zunächst von einem Stab oder einem verantwortlichen Entscheider nach Faktenlage beurteilt (BdL: „Beurteilung der Lage“). Dieser folgt der Entschluss, die Befehlsgebung und die Ausführung. 

Zeitlagen 

Zeitlagen sind polizeilich relevante Ereignisse, die vorhersehbar sind, wie z. B. angemeldete Veranstaltungen, Versammlungen oder Staatsbesuche. Diese Lagen können organisatorisch und personell lange im Voraus geplant werden. 

Sofortlagen 

Sofortlagen (auch Ad-hoc-Lagen) sind Ereignisse, die plötzlich eintreten, wie z. B. Amokläufe, Geiselnahmen oder Großunfälle. Der Großteil der Sofortlagen wird durch die Streifen des polizeilichen Einzeldienstes bewältigt. Bei Bedarf können Aufrufhundertschaften und Einsatzhundertschaften hinzugerufen werden. 

Besondere Einsatzlagen 

Neben den so genannten „Lagen des täglichen Dienstes“ (z. B. Verkehrsunfälle, tätliche Auseinandersetzungen und Streitigkeiten) gibt es „besondere Einsatzlagen“, die in der Regel die Unterstützung von Spezialeinsatzkommandos (SEKs) der Länderpolizeien oder der GSG 9 der Bundespolizei erfordern.

Zu den häufigsten besonderen Einsatzlagen (i. d. R. Sofortlagen) zählen u. a. 

  • Proteste und Demonstrationen, 
  • Ausschreitungen im Rahmen von Sportveranstaltungen, 
  • Extremwetterereignisse und Umweltkatastrophen, 
  • Großunfälle, 
  • Amokläufe, 
  • Geiselnahmen, 
  • Rechtsextremistische Veranstaltungen sowie 
  • Schwerkriminalität und Terrorismus. 
Siehe auch: 

Service

Aktivitäten

Über diese Suchfunktion finden Sie bundesweit kriminal-polizeiliche Beratungsstellen
Beratungsstellensuche

Newsletter

Sicherheitsbehörden in Deutschland

Aktuelle Ausgabe

Mit ihrem aktuellen und vielfältigen Themenspektrum, einer Mischung aus Theorie und Praxis und einem Team von renommierten Autorinnen und Autoren hat „Die Kriminalpolizei“ sich in den vergangenen Jahren einen ausgezeichneten Ruf erworben. 

Über die angestammte Leserschaft aus Polizei, Justiz, Verwaltung und Politik hinaus wächst inzwischen die Gruppe der an Sicherheitsfragen interessierten Leserinnen und Lesern. Darüber freuen wir uns sehr. [...mehr]

Erklärung einschlägiger Präventions-Begriffe

Top-News

Zunehmend ermitteln Menschen privat in eigener Sache. Sie versuchen, mit Hilfe von sozialen Netzwerken ein gestohlenes Fahrrad wiederzufinden.  Andere tauschen  Informationen „rund um die...[mehr lesen]

Die gemeinsame Übung von Polizei und Bundeswehr ist nach Meinung von Bundesinnenminister Thomas de Maizière eine erfolgreiche Antiterror-Übung gewesen und sollte bei Gelegenheit wiederholt werden....[mehr lesen]

Meist gelesene Artikel

RSS Feed PolizeiDeinPartner.de

EU-Drogenmarktbericht 2019 veröffentlicht
DVR und BMVI starten Seniorenkampagne
Neue BKA-Auswertung erschienen
Welche Erfahrungen hat die Polizei in Deutschland mit IS-Rückkehrern und deren Familien bislang...
Neuer Stiftung-Warentest-Ratgeber gibt nützliche Tipps