Sie sind hier > Service / Prävention kompakt 
Feldjäger
Feldjäger sind die Militärpolizei der Bundeswehr. Sie sind an 30 Standorten in Deutschland stationiert, sieben Tage die Woche rund um die Uhr erreichbar und können auch im Ausland tätig sein.

Entstehung und Bereiche 

Die Feldjäger sind seit 1955 die Militärpolizei der Bundeswehr. Geleitet wird die Truppe vom „Kommando Feldjäger“ Hannover. Die Feldjäger sind Dienstleister für die deutschen und verbündeten Streitkräfte. Sie sind jedoch nicht mit der herkömmlichen Bundes- oder Landespolizei zu vergleichen. So sind sie etwa gegenüber Zivilpersonen, die nicht der Bundeswehr angehören und nicht im Zusammenhang mit militärischen Belangen angesprochen werden, nicht weisungsbefugt. Die Feldjäger achten darauf, dass sich die Soldaten an Regeln und Gesetze halten. Zu ihren Aufgaben gehören der militärische Ordnungs-, Verkehrs- und Sicherheitsdienst. Bei letzterem tragen die Soldaten schwarze Armbinden mit der Aufschrift „MP“. 

Aufgaben der Feldjäger 

  • Überwachung der Militärischen Ordnung 
  • Militärischer Ordnungs? oder Verkehrsdienst 
  • Absicherung von Veranstaltungen der Bundeswehr 
  • Unterstützung bei disziplinarischen Ermittlungen 
  • Auslandseinsätze, Personenschutz und Ermittlungstätigkeit in Folge von Anschlägen
  • Raum- und Objektschutz 

Feldjäger im Ausland 

Die Feldjäger können auch im Ausland eingesetzt werden. Voraussetzungen dafür sind, dass dort deutsche Soldaten im Einsatz sind und es dort keine oder nur eine schlecht funktionierende Polizei gibt. In solchen Fällen unterstützen die Feldjäger die Soldaten bei den Einsätzen an Land, auf dem Meer und in der Luft. Sie arbeiten auch mit den Landesbehörden vor Ort zusammen. 

Siehe auch: 

Service

Aktivitäten

Über diese Suchfunktion finden Sie bundesweit kriminal-polizeiliche Beratungsstellen
Beratungsstellensuche

Newsletter

Sicherheitsbehörden in Deutschland

Aktuelle Ausgabe

Mit ihrem aktuellen und vielfältigen Themenspektrum, einer Mischung aus Theorie und Praxis und einem Team von renommierten Autorinnen und Autoren hat „Die Kriminalpolizei“ sich in den vergangenen Jahren einen ausgezeichneten Ruf erworben. 

Über die angestammte Leserschaft aus Polizei, Justiz, Verwaltung und Politik hinaus wächst inzwischen die Gruppe der an Sicherheitsfragen interessierten Leserinnen und Lesern. Darüber freuen wir uns sehr. [...mehr]

Erklärung einschlägiger Präventions-Begriffe

Top-News

Zunehmend ermitteln Menschen privat in eigener Sache. Sie versuchen, mit Hilfe von sozialen Netzwerken ein gestohlenes Fahrrad wiederzufinden.  Andere tauschen  Informationen „rund um die...[mehr lesen]

Die gemeinsame Übung von Polizei und Bundeswehr ist nach Meinung von Bundesinnenminister Thomas de Maizière eine erfolgreiche Antiterror-Übung gewesen und sollte bei Gelegenheit wiederholt werden....[mehr lesen]

Meist gelesene Artikel

RSS Feed PolizeiDeinPartner.de

Aktionsmonat zum sicheren und altersgerechten Surfen
Neuer klicksafe-Onlinekurs verfügbar
DGUV-Suchtprävention in Berufsschulen
Wie die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) zeigt, wurden 2018 mit 5.555.520 Fa?llen deutlich...
Im Zuge der so genannten Flüchtlingskrise wurde das Internet in den vergangenen Jahren zunehmend...