Sie sind hier > Service / Prävention kompakt 
Rechtsstaat
Ein Rechtsstaat bezeichnet einen Staat, in dem Regierung und Verwaltung nur nach den Regeln der bestehenden Verfassung und Gesetze handeln dürfen. In Deutschland sind diese Regeln durch das Grundgesetzvorgegeben.

Garantierte Rechte 

In einem Rechtsstaat sollen sich die Bürgerinnen und Bürger darauf verlassen können, dass ihre Rechte vom Staat geschützt werden. Dies wird durch Gerichte geregelt, deren Aufgabe es ist, zu überprüfen, ob der Staat die Gesetze einhält und die Rechte seiner Bürgerinnen und Bürger tatsächlich schützt. Dadurch soll staatlicher Willkür vorgebeugt werden und den Bürgern ihre Grundrechte garantiert werden. Für Deutschland legt Artikel 28 Absatz 1 GG fest, dass es sich um einen „republikanischen, demokratischen und sozialen Rechtsstaat“ handelt. Das Gegenteil von einem Rechtsstaat sind ein Polizeistaat oder eine Diktatur. 

Gewaltenteilung 

Als eine wesentliche Säule des Rechtsstaats wird die Trennung der drei Staatsgewalten 

  • Exekutive (Ausführende Gewalt: Regierung und öffentliche Verwaltung) 
  • Legislative (Gesetzgebende Gewalt: Parlament) und 
  • Judikative (Richterliche Gewalt: Rechtsprechung / Justiz) bezeichnet. 

Merkmale eines Rechtsstaats 

  • Achtung der Grundrechte: Alle Organe der Staatsgewalt sind an die Grundrechte gebunden und dürfen sich nicht über diese hinwegsetzen. 
  • Gewaltenteilung: Die Ausübung der Staatsgewalt muss durch besondere Organe der Rechtsprechung, der Gesetzgebung und der vollziehenden Gewalt erfolgen (s. o.). 
  • Gleichbehandlung durch das Gesetz 
  • Vorbehalt des Gesetzes: Eingriffe der staatlichen Gewalt in Freiheit und Eigentum der Bürger müssen auf ein förmliches und bereits vorher erlassenes Gesetz gestützt werden. 
  • Verhältnismäßigkeit: Die verwendeten Mittel und der verfolgte Zweck müssen verhältnismäßig sein. 
Siehe auch: 

Service

Aktivitäten

Über diese Suchfunktion finden Sie bundesweit kriminal-polizeiliche Beratungsstellen
Beratungsstellensuche

Newsletter

Sicherheitsbehörden in Deutschland

Aktuelle Ausgabe

Mit ihrem aktuellen und vielfältigen Themenspektrum, einer Mischung aus Theorie und Praxis und einem Team von renommierten Autorinnen und Autoren hat „Die Kriminalpolizei“ sich in den vergangenen Jahren einen ausgezeichneten Ruf erworben. 

Über die angestammte Leserschaft aus Polizei, Justiz, Verwaltung und Politik hinaus wächst inzwischen die Gruppe der an Sicherheitsfragen interessierten Leserinnen und Lesern. Darüber freuen wir uns sehr. [...mehr]

Erklärung einschlägiger Präventions-Begriffe

Top-News

Zunehmend ermitteln Menschen privat in eigener Sache. Sie versuchen, mit Hilfe von sozialen Netzwerken ein gestohlenes Fahrrad wiederzufinden.  Andere tauschen  Informationen „rund um die...[mehr lesen]

Die gemeinsame Übung von Polizei und Bundeswehr ist nach Meinung von Bundesinnenminister Thomas de Maizière eine erfolgreiche Antiterror-Übung gewesen und sollte bei Gelegenheit wiederholt werden....[mehr lesen]

Meist gelesene Artikel

RSS Feed PolizeiDeinPartner.de

Wichtige Tipps für mehr Sicherheit
Vorsicht vor betrügerischen Online-Shops
Flyer informiert Jugendliche über Online-Spiel
Die Polizei im Rhein-Sieg-Kreis nahm im Frühjahr 2018 vier Betrüger fest. Sie hatten über den...
Der Fall einer geplanten Entführung eines 10-Jährigen auf dem Nachhauseweg in Velbert im März 2019...