Sie sind hier > Service / Prävention kompakt 
Wasserschutzpolizei
Als Wasserschutzpolizei (WSP oder WaPo) bezeichnet man Organisationseinheiten der Landespolizeien, die für die Gefahrenabwehr im Bereich Schifffahrt sowie die Einhaltung von Sicherheitsvorschriften an und auf Gewässern zuständig sind.

Organisation 

Mit Ausnahme von Thüringen unterhalten alle Bundesländer eine eigene Wasserschutzpolizei, die in der Regel eine Untereinheit der Schutzpolizei (SchuPo) bildet. Sie kümmert sich um alle vollzugspolizeilichen Tätigkeiten an und auf den Gewässern wie See- und Binnengewässern, Wasserstraßen und Häfen. Die Aufgaben der Wasserschutzpolizei sind in den Ländern Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern aufgrund der speziellen geographischen Lage auf den Küstengewässern der Nord- und Ostsee besonders vielfältig und das Personal entsprechend größer. 

Auf der offiziellen Webseite der Wasserschutzpolizeien der Länder wird man schnell zu den zuständigen Direktionen aller Bundesländer weitergeleitet. 

Aufgaben 

Zu den hauptsächlichen Tätigkeiten von Wasserschutzpolizeien zählen 

  • Erkennen und Abwehren von Gefahren für den Schiffsverkehr 
  • Kontrolle der Sicherheitsvorschriften für den Schiffsverkehr (z. B. Verkehrsverhalten, Ausrüstung und Besatzung) 
  • Überprüfung der Schiffspapiere und Befähigungsnachweise von Schiffsführer, Mannschaften, Lotsen etc. 
  • Wasserrettung inkl. Eiswarn- und Rettungsdienst 
  • Vertretung der Ausländerbehörde bei der Abfertigung einkommender Schiffe in den Seehäfen 
  • Bekämpfung von Umweltdelikten an und auf den Gewässern 
  • Überwachung der internationalen maritimen Umweltübereinkommen (MARPOL) in speziell geschulten Abteilungen 
  • Bearbeitung von Schiffsunfällen 
  • Bekämpfung der Fischwilderei 
  • Hilfeleistungen bei Hochwasser 
  • Prävention an und auf den Wasserstraßen 
Siehe auch: 

Service

Aktivitäten

Über diese Suchfunktion finden Sie bundesweit kriminal-polizeiliche Beratungsstellen
Beratungsstellensuche

Newsletter

Sicherheitsbehörden in Deutschland

Aktuelle Ausgabe

Mit ihrem aktuellen und vielfältigen Themenspektrum, einer Mischung aus Theorie und Praxis und einem Team von renommierten Autorinnen und Autoren hat „Die Kriminalpolizei“ sich in den vergangenen Jahren einen ausgezeichneten Ruf erworben. 

Über die angestammte Leserschaft aus Polizei, Justiz, Verwaltung und Politik hinaus wächst inzwischen die Gruppe der an Sicherheitsfragen interessierten Leserinnen und Lesern. Darüber freuen wir uns sehr. [...mehr]

Erklärung einschlägiger Präventions-Begriffe

Top-News

Zunehmend ermitteln Menschen privat in eigener Sache. Sie versuchen, mit Hilfe von sozialen Netzwerken ein gestohlenes Fahrrad wiederzufinden.  Andere tauschen  Informationen „rund um die...[mehr lesen]

Die gemeinsame Übung von Polizei und Bundeswehr ist nach Meinung von Bundesinnenminister Thomas de Maizière eine erfolgreiche Antiterror-Übung gewesen und sollte bei Gelegenheit wiederholt werden....[mehr lesen]

Meist gelesene Artikel

RSS Feed PolizeiDeinPartner.de

Wie die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) zeigt, wurden 2018 mit 5.555.520 Fa?llen deutlich...
Im Zuge der so genannten Flüchtlingskrise wurde das Internet in den vergangenen Jahren zunehmend...
Ob am Bahnhof, am Flughafen, in Einkaufszentren, bei der Bewachung von Asyl-Unterkünften oder im...
Sobald Kinder eingeschult werden, sind sie häufig das erste Mal eigenständig im Straßenverkehr...
Die Polizei nahm im Jahr 2018 etwa 2,6 Millionen Unfälle auf. Das sind rund 7.000 weniger als noch...