Sie sind hier > Service / Prävention kompakt 
alle Einträge 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Selbstjustiz
Selbstjustiz bezeichnet das illegale Vorgehen gegen eine Person durch dazu nicht Befugte. Selbstjustiz ist strafbar, da die Bestrafung einer Person im Rahmen des so genannten Gewaltmonopols des Staates nur durch den Staat selbst erfolgen darf.
Selbstverteidigung
Selbstverteidigung ist die Abwehr von Angriffen zum Erhalt der körperlichen und seelischen Unversehrtheit.
Sexting
„Sexting“ setzt sich zusammen aus den Worten „Sex“ und „Texting“. Es bedeutet, Kurznachrichten mit sexuellem Inhalt per SMS, MMS oder Instant-Messaging-Apps zu versenden.
Sexuelle Gewalt
Sexuelle Gewalt beschreibt sexuelle, gewalttätige Handlungen, die gegen den Willen einer Person vorgenommen werden. Sie kann im Kindes- oder Erwachsenenalter stattfinden und sich sowohl gegen Frauen oder Männer jeden Alters richten.
Sicherheitsabstand
Als Sicherheitsabstand wird im Straßenverkehr die räumliche Distanz zu einem vorausfahrenden (oder nebenherfahrenden) Verkehrsteilnehmer bezeichnet. Für die Berechnung des richtigen Mindestabstands gibt es verschiedene Faustregeln.
Sicherungsverwahrung
Die Sicherungsverwahrung soll in erster Linie gewährleisten, dass die Allgemeinheit vor einem gefährlichen Straftäter, der eine besonders schwere Straftat begangen hat, geschützt wird.
Skimming
Der Begriff „Skimming“ (engl. „to skim“ = abschöpfen) beschreibt eine bestimmte Art des Betrugs an Bankautomaten. Dabei werden die Geräte von Betrügern manipuliert.
Snarfing
Als Snarfing bezeichnet man den Diebstahl von Informationen oder Daten im Bereich von drahtlosen lokalen Netzwerken (WLAN), etwa in den dafür besonders anfälligen öffentlichen Hot-Spot-Bereichen.
Snuff-Videos
In Snuff-Videos (engl. to snuff someone out = jemanden auslöschen) werden – vermeintlich reale – Morde oder andere Gewalttaten gezeigt, die allein deshalb begangen wurden, um die Zuschauer mit der Aufzeichnung dessen zu unterhalten.
Social Engineering
Beim Social Engineering (auf Deutsch etwa „soziale Manipulation“) versuchen Kriminelle durch gezielte Beeinflussung, Menschen zu einem bestimmten Verhalten zu bewegen – etwa der Herausgabe von vertraulichen Informationen wie z. B. Passwörtern.
Social Networks
Social Networks (Soziale Netzwerke) sind Verbindungen von Menschen auf Portalen im Internet. In den Sozialen Medien (Social Media, veraltet: Web 2.0) tauschen die Benutzer Texte, Fotos und Videos aus. Jeder kann Sender und Empfänger von Inhalten sein.
Sozialarbeiter
Soziarbeiter/innen befassen sich in ihrem Berufsalltag mit der Prävention, Bewältigung und Lösung sozialer Konflikte und Probleme. Sie beraten und betreuen einzelne Personen, Familien oder bestimmte Personengruppen in schwierigen Situationen.
Spam
Im engeren Sinne versteht man unter „Spam“ massenweise verschickte E-Mail-Nachrichten oder Postings in sozialen Netzwerken. In der weiteren Definition wird jede unerwünschte elektronische Nachricht als Spam bezeichnet.
Spear-Phishing
Bei Spear-Phishing handelt es sich um eine neuere Methode des Phishing (Betrugsversuche per E-Mail) mit einem gezielteren persönlichen Ansatz. Spear-Phishing richtet sich meistens gegen konkrete Organisationen oder ein einzelnes Unternehmen.
Speed
Speed ist eine umgangssprachliche Bezeichnung für Amphetamine.
Spezialeinsatzkommandos
Spezialeinsatzkommandos (SEK) sind seit mehr als 30 Jahren fester Bestandteil der Polizei. Sie kommen bei besonderen Gefährdungslagen wie Entführungen, Geiselnahmen oder Terroranschlägen zum Einsatz.
Spionagesoftware
Spionagesoftware (auch Spähprogramme oder Spyware) sind Schadprogramme, die Daten eines Computers und das Suchverhalten eines Internetnutzers ohne sein Wissen auslesen, analysieren und an Dritte weiterleiten.
Spoofing
Spoofing bezeichnet in der IT verschiedene Täuschungsversuche zur Verschleierung der eigenen Identität. So täuschen beispielsweise Internetkriminelle vor, autorisierte Benutzer zu sein, indem sie IP-Absenderadressen manipulieren (IP-Spoofing).
Spurensicherung
Treffen Kriminalpolizisten an einem Tatort ein, ist es deren primäre Aufgabe, die vom Täter hinterlassenen Spuren zu sichern. Dazu zählt neben der Spurensuche und Spurenerfassung auch die Spurenauswertung in forensischen Laboren.
Staatsanwaltschaft
Die Staatsanwaltschaft ist in Deutschland für die Strafverfolgung und -vollstreckung zuständig. Sie erhebt und vertritt die Anklage und leitet das Ermittlungsverfahren. Sie ist somit Ermittlungs-, Anklage- und Vollstreckungsbehörde.
alle Einträge 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Service

Aktivitäten

Über diese Suchfunktion finden Sie bundesweit kriminal-polizeiliche Beratungsstellen
Beratungsstellensuche

Newsletter

Sicherheitsbehörden in Deutschland

Aktuelle Ausgabe

Mit ihrem aktuellen und vielfältigen Themenspektrum, einer Mischung aus Theorie und Praxis und einem Team von renommierten Autorinnen und Autoren hat „Die Kriminalpolizei“ sich in den vergangenen Jahren einen ausgezeichneten Ruf erworben. 

Über die angestammte Leserschaft aus Polizei, Justiz, Verwaltung und Politik hinaus wächst inzwischen die Gruppe der an Sicherheitsfragen interessierten Leserinnen und Lesern. Darüber freuen wir uns sehr. [...mehr]

Erklärung einschlägiger Präventions-Begriffe

Top-News

Zunehmend ermitteln Menschen privat in eigener Sache. Sie versuchen, mit Hilfe von sozialen Netzwerken ein gestohlenes Fahrrad wiederzufinden.  Andere tauschen  Informationen „rund um die...[mehr lesen]

Die gemeinsame Übung von Polizei und Bundeswehr ist nach Meinung von Bundesinnenminister Thomas de Maizière eine erfolgreiche Antiterror-Übung gewesen und sollte bei Gelegenheit wiederholt werden....[mehr lesen]

Meist gelesene Artikel

RSS Feed PolizeiDeinPartner.de

Wie die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) zeigt, wurden 2018 mit 5.555.520 Fa?llen deutlich...
Im Zuge der so genannten Flüchtlingskrise wurde das Internet in den vergangenen Jahren zunehmend...
Ob am Bahnhof, am Flughafen, in Einkaufszentren, bei der Bewachung von Asyl-Unterkünften oder im...
Sobald Kinder eingeschult werden, sind sie häufig das erste Mal eigenständig im Straßenverkehr...
Die Polizei nahm im Jahr 2018 etwa 2,6 Millionen Unfälle auf. Das sind rund 7.000 weniger als noch...