Sie sind hier > Service / Prävention kompakt 
alle Einträge 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Polizeipräsidium
Als Polizeipräsidium (PP) wird eine staatliche, übergeordnete Polizeibehörde mit Lenk- und Leitungsfunktion für verschiedene Großverbände innerhalb der Landespolizeien bezeichnet.
Polizeirecht
Das Polizeirecht befasst sich mit Inhalten zur Gefahrenabwehr, das heißt, mit Gefahren für die öffentliche Sicherheit und öffentliche Ordnung. Das Polizeirecht ist ein Teilbereich des deutschen Verwaltungsrechts.
Polizeisportverein (PSV)
Polizeisportvereine sind Vereine, die ursprünglich von Sportgruppen der Polizei gegründet und betrieben wurden. Die meisten Polizeisportvereine bieten ihre Sportangebote heute nicht nur Polizeiangehörigen, sondern auch Außenstehenden an.
Polizeiuniform
Polizeiuniformen werden von Polizeibeamten im Dienst (und teilweise Angestellten der Polizei) getragen und ermöglichen ihre direkte Erkennbarkeit gegenüber Bürgerinnen und Bürgern.
Polizistinnen
War der Beruf des Polizisten ursprünglich ein typischer Männerberuf, ist der Anteil an weiblichen Polizeibeamten in den letzten Jahren stark angestiegen.
Posttraumatische Belastungsstörung
Die posttraumatische Belastungsstörung (kurz: PTBS) ist eine psychische Erkrankung, die nach einem extrem bedrohlichen Ereignis entstehen kann.
Predictive Policing
Predictive Policing beschreibt eine Methode der Polizei, die mithilfe von spezieller Prognosesoftware gezielt Verbrechen in einem bestimmten Gebiet vorhersagen kann.
Pressefreiheit
Die Pressefreiheit bezeichnet das Recht der Medien und Journalisten von Print-, Hörfunk- und Online-Medien auf freie Ausübung ihrer Tätigkeit und das unzensierte Veröffentlichen von Informationen und Meinungen.
PRISM
PRISM (Planning Tool for Ressource, Integration, Synchronization and Management, auf Deutsch: Planungswerkzeug für Ressourcenintegration, -synchronisation und -verwaltung) ist der Codename für ein Überwachungsprogramm der National Security Agency.
Produkt- und Markenpiraterie
Produkt- und Markenpiraterie bezeichnet den Handel mit detailgetreu nachgeahmter Original-Ware (Produkte oder Marken). Dabei werden unter anderem Marken-, Urheber- oder Patentrechte verletzt.
Profiler
Profiler (auch Fallanalytiker) helfen bei den Ermittlungen, indem sie anhand der Spuren am Tatort ein Profil des Täters konstruieren. Indizien erlauben Schlüsse auf sein Verhalten und auf seine sozio-demographischen und ökonomischen Merkmale.
Promillegrenze
Alkohol am Steuer ist eine der häufigsten Ursachen für Verkehrsunfälle. Verstöße gegen die gesetzlich festgelegten Promillegrenzen werden mit Bußgeldern, Einträgen im Flensburger Verkehrszentralregister, Führerscheinentzug oder Freiheitsstrafen geahndet.
Prostitution
Prostitution bedeutet, dass jemand gegen Bezahlung sexuelle Handlungen vornimmt. Wird jemand zur Prostitution gezwungen, spricht man von Zwangsprostitution.
Präventionsbeamte
Als Präventionsbeamte werden Polizistinnen und Polizisten bezeichnet, die sich mit der Vorbeugung von Straftaten und gefährdendem Verhalten befassen und nicht in konkreten Fällen polizeilich ermitteln.
Präventionstheater
Präventionstheater ist eine interaktive Theaterform, die sich in erster Linie an Kinder und Jugendliche richtet und ihnen altersgerecht Konflikte und Auswege zu Themen wie Gewalt, Drogen oder Missbrauch aufzeigt.
Prümer Vertrag
Der Prümer Vertrag ist ein völkerrechtliches Abkommen zwischen elf europäischen Mitgliedsstaaten und Norwegen. Er regelt die verstärkte grenzüberschreitende Zusammenarbeit dieser Staaten. Dadurch sollen Straftaten besser verhindert und verfolgt werden.
Psychostimulanzien
Psychostimulanzien sind Wirkstoffe, die stimulierend auf das zentrale Nervensystem wirken. Sie können die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit steigern. Dazu gehören unter anderem Koffein, Nikotin, Amphetamine oder Kokain.
Pyrotechnik
Bei Pyrotechnik handelt es sich um eine Technik, die in Verbindung mit (explosiver) Verbrennung abläuft. Pyrotechnische Gegenstände erzeugen zum Beispiel Bewegungs-, Licht-, Knall-, Rauch- oder Nebeleffekte wie etwa Feuerwerke oder Special Effects.
Pädophilie
Pädophilie oder Pädosexualität beschreibt das dauerhafte und vorrangige sexuelle Interesse an Kindern. Die Betroffenen fühlen sich von Jungen- oder Mädchenkörpern, die noch keine Pubertätsmerkmale aufweisen, sexuell angezogen.
alle Einträge 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Service

Aktivitäten

Über diese Suchfunktion finden Sie bundesweit kriminal-polizeiliche Beratungsstellen
Beratungsstellensuche

Newsletter

Sicherheitsbehörden in Deutschland

Aktuelle Ausgabe

Mit ihrem aktuellen und vielfältigen Themenspektrum, einer Mischung aus Theorie und Praxis und einem Team von renommierten Autorinnen und Autoren hat „Die Kriminalpolizei“ sich in den vergangenen Jahren einen ausgezeichneten Ruf erworben. 

Über die angestammte Leserschaft aus Polizei, Justiz, Verwaltung und Politik hinaus wächst inzwischen die Gruppe der an Sicherheitsfragen interessierten Leserinnen und Lesern. Darüber freuen wir uns sehr. [...mehr]

Erklärung einschlägiger Präventions-Begriffe

Top-News

Zunehmend ermitteln Menschen privat in eigener Sache. Sie versuchen, mit Hilfe von sozialen Netzwerken ein gestohlenes Fahrrad wiederzufinden.  Andere tauschen  Informationen „rund um die...[mehr lesen]

Die gemeinsame Übung von Polizei und Bundeswehr ist nach Meinung von Bundesinnenminister Thomas de Maizière eine erfolgreiche Antiterror-Übung gewesen und sollte bei Gelegenheit wiederholt werden....[mehr lesen]

Meist gelesene Artikel

RSS Feed PolizeiDeinPartner.de

Aktionsmonat zum sicheren und altersgerechten Surfen
Neuer klicksafe-Onlinekurs verfügbar
DGUV-Suchtprävention in Berufsschulen
Wie die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) zeigt, wurden 2018 mit 5.555.520 Fa?llen deutlich...
Im Zuge der so genannten Flüchtlingskrise wurde das Internet in den vergangenen Jahren zunehmend...